Logo
Header

Experimentiertage



In den Leitgedanken zum Kompetenzerwerb des Bildungsplanes für die Grundschule heißt es zu den Unterrichtsprinzipien des Fachs Sachunterrichts:
"Kinder erkunden die Welt durch Ausprobieren und machen dabei vielfältige Erfahrungen. Der Sachunterricht greift dies auf und öffnet den Schülerinnen und Schülern die Räume zum Explorieren und Experimentieren." Dabei soll das Interesse an den Naturwissenschaften geweckt und naturwissenschaftlichen Denken gefördert werden (vgl. Bildungsplan für die GS 2016, Sachunterricht). Dazu legt der Bildungsplan auch eine Liste mit verbindlichen Experimenten für die Klassenstufen 1/2 und 2/4 vor.

Um diesen Vorgaben in besonderer Weise gerecht zu werden, führt die Astrid-Lindgren-Schule Experimentiertage durch. Die Experimentiertage finden im Rahmen einer Projektwoche statt, die alle 2 Jahre wiederholt wird, so dass jedes Kind einmal die Experimente der Klassenstufe 1/2 und einmal die Experimente der Klassenstufe 3/4 durchführen kann.
Die Experimentiertage finden in einer zu Schuljahresbeginn festgelegten Woche statt. In der Projektwoche ist der Unterricht täglich von 8:10 – 11:50 Uhr.


I. G.